Achtung! Die Brutzeit beginnt! 

Ja, ich liebe es auch im Feld eine große Runde spazieren zu gehen. Aber jetzt im Frühling müssen wir alle auf die Natur Rücksicht nehmen und unsere Lieblingsvierbeiner müssen das auch – auch wenn es nicht der Natur entspricht… Jagen ist verboten! Die kleinen Rehkitze sollen doch auch die Chance haben die tolle Welt zu entdecken oder?


Es gilt Hunde an die Leine!

Vor allem im April sollte man wirklich darauf achten, dass der Hund im Feld nicht jagt oder irgendwelche Nester besucht. Die Tiere werden es uns danken!

Neues Jagdgesetz: Der Abschuss frei laufender Haustiere ist nicht mehr erlaubt!

Auch zum Thema Haustierschutz gibt es was neues! In der Vergangenheit hatten Jäger die „Erlaubnis“ Haustiere oder Streuner abzuschissen. Dies ist nun durch ein neues Gesetz nicht mehr erlaubt!

Jagd auf Haustiere: Streunende Hunde oder Katzen mehr als 500 Meter von ihrem Wohnort entfernt im Wald, dürfen Jäger bislang auf sie schießen. Künftig gelten strenge Vorbehalte. Danach dürfen Hunde, die „erkennbar Wildtieren nachstellen und diese gefährden“ nur mit schriftlicher Genehmigung der Ortspolizei getötet werden, sofern das Einwirken auf den Halter erfolglos war und andere Maßnahmen, wie das Einfangen des Hundes nicht Erfolg versprechend sind. Bei streunenden Hauskatzen gilt ebenfalls ein Genehmigungsvorbehalt.
Quelle: www.rnz.de

Also Leute 🙂 Wuffi für kurze Zeit an die Leine!

Quellen:
www.jagd1.de

www.rnz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.